9 berühmte Tempel in Punjab mit Details

Im Punjab dreht sich alles um Bhangra, lebendige Farben, herzliches und ansteckendes lautes Lachen und eine Haltung, die Hakuna Matata ausdrückt! Diese Einheimischen machen das Land der fünf Flüsse zu dem, was es heute ist. Sie wissen, wie man das Leben in vollen Zügen genießt und mit einer solch atemberaubenden Topografie, einschließlich majestätischer Berge, üppiger Täler und glitzernder Wasserfälle, ist dieser Weltstaat ein Traum für jeden Reisenden! Niemals ein langweiliger Moment und nur Freude ... was ist mehr? Punjab ist das Land der Sikhs und die wichtigste Religion in der Region ist der Sikhismus, der aus der Predigt von Guru Nanak hervorgeht. In Punjab leben jedoch heute Menschen aller Kasten und Religionen, einschließlich der Hindus, Muslime, Jains und Christen. Infolgedessen ist es wirklich ein Aufenthaltsort einiger der schönsten und auch religiös am meisten verehrten Tempel der Welt. Ja, wir haben alle vom goldenen Punjab-Tempel gehört, nicht wahr? Als einer der besten Orte, um Ihre religiöse Reise anzutreten, haben wir die perfekte Liste für Sie zusammengestellt. Pilgerfahrt durch Wortspiel

Jab über diese Top-Picks.

Punjab Temple List - Die berühmtesten Tempel in Punjab, die Sie besuchen müssen:

1. Goldener Tempel in Amritsar:

Der äußerst beliebte Punjabi-Tempel, der "Goldene Tempel", ist auch als Harmandir Sahib-Tempel in Amritsar bekannt. Es ist als der heiligste Sikh Gurudwara der Welt bekannt und sein oberes Stockwerk ist mit Gold bedeckt. Die goldene Tempelgeschichte in der Punjabi-Kultur macht den Ort immer beliebter. Guru Ram Das, der vierte Sikh Guru, gründete die Gurudwara im Jahr 1574. Der Tempel hat vier Eingangstüren, die anzeigen, dass Menschen aller Religionen im Inneren willkommen sind. Tagsüber ist Guru Granth Sahib, das heiligste Lehrbuch des Sikhismus, in den Räumlichkeiten präsent. In einer kostenlosen Gemeinschaftsküche wird eine Mahlzeit oder ein Langar zubereitet, der täglich unter 100.000 Personen serviert wird. Punjab-Informationen zum Goldenen Tempel sind online in Bezug auf die Zeiten und die Kleiderordnung leicht verfügbar.

2. Jayanti Devi Tempel im Bezirk Ropar:

Der Jayanti Devi-Tempel liegt nur 15 km außerhalb von Chandigarh im Stadtteil Ropar. Es ist Jayanti Devi, der Göttin des Sieges, gewidmet. Es liegt auf einem Hügel in den Shivalik-Bergen. Um zu den Hauptgebäuden des Tempels zu gelangen, müssen die Anhänger von dem riesigen Tor an der Basis aus einhundert einfache Stufen erklimmen. Der Tempel beherbergt auch Idole von Shiva, Lakshmi, Ganesha, LokaDev und Balasundari. Es ist eines der beliebtesten hinduistischen Tempel in Punjab. Jährliche Jahrmärkte finden im Februar und August am Vollmondtag statt. Während dieser Zeit zieht der Tempel mehr als 1, 5 Lakh Besucher an. Navaratri ist auch in diesem Tempel weit verbreitet.

3. Mata Mansa Devi Tempel im Bezirk Panchkula:

Im Stadtteil Panchkula außerhalb von Chandigarh befindet sich der Tempel von Mata Mata Mansa Devi. Der Tempel erstreckt sich über die Ausläufer des Shivalik-Gebirges und ist der Göttin Mansa Devi, einer anderen Form der Shakti, gewidmet. Dieser Tempel ist als einer der wichtigsten Shakti-Tempel der Nordwelt bekannt, der in den neun Tagen von Navaratri viele Anhänger anzieht. Es steht ganz oben auf der Liste der berühmten Punjab-Tempel.

4. Durgiana-Tempel in Amritsar:

Der Durgiana-Tempel ist ein hinduistischer Tempel in der Stadt Amritsar und ähnelt in seiner Architektur dem berühmten Goldenen Tempel. Es ist der Göttin Durga gewidmet, die neben der Göttin Lakshmi und Vishnu auch die präsidierende Gottheit ist. Der ursprüngliche Tempel wurde im 16. Jahrhundert erbaut und 1921 wieder aufgebaut. Er wurde in der Mitte eines heiligen Sees erbaut und über eine Brücke erreicht man den Tempel. Die Hauptfeste, die hier gefeiert werden, sind Dussehra, Janmashtami, Ram Navami und Diwali.

5. Mukteshwar Mahadev Tempel in der Stadt Pathankot:

Der Mukhteshwar Mahadev Tempel in der Nähe der Stadt Pathankot ist ein beliebter Schrein von Lord Shiva. Es hat auch Idole von Lord Ganesha, Lord Brahma, Lord Vishnu, Lord Hanuman und Göttin Parvati. Der Tempel steht hoch auf einem Hügel. Mukesran Da Mela, eine Messe, um Baisakhi zu markieren, wird hier zusammen mit Shivaratri, Chaitya Chodiya und Navaratri weit gefeiert.

6. Gurdwara Manji Sahib im Bezirk Ludhiana:

Das Gurdwara Manji Sahib befindet sich im Dorf Alamgir im Stadtteil Ludhiana. Guru Gobin Singh, der zehnte Guru der Sikhs, soll einen Pfeil in den Boden geschossen haben, als er Alamgir erreichte, wo eine Quelle erschien, die heute als Tirsar bekannt ist. Ihm soll hier auch ein Pferd von einem ergebenen Anhänger überreicht worden sein.

7. Akal Takht in Amritsar:

Der Akal Takth ist einer der fünf Machthaber der Sikh-Religion. Es wurde vom sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind, erbaut und befindet sich im Komplex von Harmandir Sahib Gurdwara. Es wurde als Ort der Gerechtigkeit und der Berücksichtigung zeitlicher Fragen errichtet. Die derzeitige Struktur ist ein fünfstöckiges Gebäude mit Marmoreinlage und goldblättriger Kuppel.

8. Gurdwara Fatehgarh Sahib in Fatehgarh Sahib:

Ein Sikh Gurdwara oder eine Kultstätte in der Stadt Fatehgarh Sahib ist das Gurdwara Fatehgarh Sahib, das 1710 von den Sikhs unter der Führung von Banda Bahadur erbaut wurde. Im Hauptkomplex der Gurdwara gibt es viele andere Gurdwaras wie Bhora Sahib, Burj Mata Gujri, Shahid Ganj und eine große Halle namens Todar Mal Jain Hall sowie einen heiligen Pool oder Sarovar.

9. Gurdwara Sri Tarn Taran Sahib im Tarn Taran Sahib:

Gurdwara Sri Tarn Taran Sahib ist eine Kultstätte für die Sikhs in der Stadt Tarn Taran Sahib. Es ist bekannt, dass der Gurdwara-Komplex den größten heiligen Pool oder Sarovar aller Gurdwaras besitzt. Berühmt ist hier ein monatliches Pilgertreffen am Tag des Amavas oder der Neumondnacht. Der fünfte Sikh-Guru, Guru Arjan Devji, gründete diese Gurdwara im Jahr 1590.

Jetzt wissen Sie, wohin Sie gehen müssen, um diese perfekte spirituelle Berufung inmitten der Schönheit der Natur und der kulturellen Atmosphäre zu erreichen. Die goldene Tempel-Punjab-Welt ist auf der Liste jedes Reisenden, egal ob religiös oder nicht! Abgesehen davon, Tempel zu besuchen, gibt es für jeden eine Menge zu tun. Dieses Land der fünf Flüsse wird Sie niemals enttäuschen, von authentischen Chole Bature bis hin zu verschiedenen Tanzformen wie Bhangra, Giddha und Jhumar. Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen über Ihre Punjab-Pilgerreise. Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Leitfaden und hoffen, dass es sich als hilfreich erweist. Frohe Reisen und Segenswünsche immer auf Ihrem Weg.