9 einfache und beste Übungen, um Kieferfett zu Hause loszuwerden!

Kieferfett hat eigentlich nichts damit zu tun, dass man vom Rest des Körpers überdimensioniert wird. Es kommt manchmal vor, dass sich diese Muskeln lockern und sich leicht mit regelmäßigen Anstrengungen zusammenziehen lassen. Einfache Übungen haben keine Orts- und Zeitgrenzen. Es muss jedoch korrekt durchgeführt werden, um eine positive Wirkung auf die Fettmuskulatur zu erzielen.

Trinken Sie vor und nach den Übungen warmes Wasser, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dies ist eine zusätzliche Hilfe, um die Kiefermuskulatur innerhalb weniger Wochen zu stärken. Dies verbessert auch die Flexibilität des Halses und beseitigt Krämpfe, die auftreten, wenn sich der Hals für längere Zeit in einer Position befindet.

Einfache und bewährte Übungen, um Kieferfett loszuwerden:

Hier sind die effektivsten Übungen, um Kieferfett loszuwerden.

1. Halsstraffung:

Die Auf- und Abwärtsbewegung des Halses ist eine gute Kieferübung bei Doppelkinnproblemen. Es strafft die Gesichtsmuskulatur und macht das Gesicht dünner.

Wie macht man:

  • Dies kann im Stehen oder Sitzen erfolgen.
  • Halten Sie den Rücken aufrecht, atmen Sie ein und heben Sie das Gesicht, bis Sie der Decke gegenüberstehen.
  • Heben Sie gleichzeitig die Schultern an.
  • Das Ziel ist es, einen leichten Zug an den vorderen Nackenmuskeln zu spüren.
  • Jetzt benutze nur die Lippen, mache einen Schmollmund, eine Geste, um einen Kuss nach oben zu blasen.
  • Halte die Position für 5-7 Sekunden, atme dann aus und kehre zur Ausgangspose zurück.

Trainiert dieser Kiefer 10-mal, zweimal täglich, um Ihre Kiefermuskulatur zu straffen und das Gesicht dünner aussehen zu lassen? Beachten Sie, dass Sie beim Schmollen nur die Lippen verwenden, um ein unsachgemäßes Arbeiten der Muskeln zu vermeiden.

2. Zwei-Wege-Neck Pulls:

Neck Pulls ist eine der einfachsten Formen der Gesichtsmuskelentspannung. Es stärkt die Kiefermuskulatur, die Rückenmuskulatur und reduziert das Doppelkinn. Es kann jederzeit und überall durchgeführt werden und ermöglicht so einen schnellen Zugriff auf Ihre Trainingsroutine.

Wie macht man:

  • Stellen Sie sich aufrecht hin, wobei die Beine in Schulterbreite und die Hände an der Seite geteilt sind.
  • Entspannen Sie Ihre Schultern, atmen Sie tief ein und heben Sie den Hals an die Decke.
  • Das Ziel ist es, so hoch wie möglich zu gehen, bis eine leichte Dehnung im Nacken zu spüren ist, ohne die Schultern zu bewegen.
  • 5 Sekunden gedrückt halten und ausatmen. Beugen Sie nun den Hals nach unten, um auf die Zehen zu schauen. Stellen Sie sicher, dass sich die Schultern dabei nicht bewegen.
  • Halten Sie diese Taste 5 Sekunden lang gedrückt, wenn Sie eine leichte Dehnung im Nacken spüren.
  • In normale Haltung bringen.

Wiederholen Sie diese Kieferfett-Übung 10-mal täglich, um ein wirksames Ergebnis zu erzielen. Dies ist auch eine nützliche Übung für Menschen mit chronischen Nackenschmerzen.

3. Seitenbiegungen:

Seitenbögen sind wieder leicht zu trainieren, die die Muskeln straffen und dem Nacken eine schlanke Struktur verleihen. Es beseitigt die zusätzlichen Muskeln, die dem Nacken mehr Weite verleihen.

Wie macht man:

  • Stellen Sie sich in einer normalen Haltung mit aufrechtem Rücken und entspannten Schultern hin.
  • Atme ein und beuge den Hals zur Seite, um die Schulter zu berühren oder so weit wie möglich, ohne die Schulter zu bewegen.
  • Das Ziel ist es, zu fühlen, wie sich die Muskeln der anderen Seite auf ein erträgliches Maß dehnen.
  • Zähle bis 5 und bringe den Kopf gerade zurück. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Führen Sie die Übung für Kinn und Kiefer 10 Mal auf jeder Seite durch. Denken Sie daran, die Muskeln zu keinem Zeitpunkt zu überdehnen.

4. 6 Way Face Stretching:

Diese Strecken sind wichtig, um die Kiefer- und Nackenmuskulatur zu entspannen. Sie können zu jeder Tageszeit durchgeführt werden und erfordern keine spezielle Ausrüstung. Dies ist auch dann von Vorteil, wenn der Nackenbereich bei längerer Lagerung in einer bestimmten Haltung verkrampft ist.

Wie macht man:

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl mit gerader Rückenlehne.
  • Beugen Sie nun den Hals so weit wie möglich, um Ihre Füße zu betrachten. Halten Sie ihn 5 Sekunden lang gedrückt.
  • Heben Sie den Hals langsam an, um zur Decke zu schauen, halten Sie ihn 5 Sekunden lang gedrückt und bringen Sie die Position langsam in eine gerade Position.
  • Drehen Sie nun den Hals, um nach rechts zu schauen, ohne die Schultern zu bewegen, halten Sie ihn für 5 Sekunden in Position und drehen Sie ihn um 180 Grad, um nach links zu schauen. Kommen Sie zurück, um geradeaus zu schauen.
  • Legen Sie nun die rechte Hand auf den Kopf, halten Sie den Kopf und ziehen Sie an der Hand, so dass sich der Hals neigt. 5 Sekunden in Position halten, bis Sie die Dehnung der linken Nackenmuskulatur spüren. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Tun Sie dies mindestens 5-7 Mal als Teil des Nackenübungsprogramms.

5. Nackenrotationsübung:

Die Nackenrotation fördert die Durchblutung und ist eine hervorragende Möglichkeit, das Kieferfett zu jeder Tageszeit zu behandeln. Dies kann mehrmals täglich durchgeführt werden, um die Muskeln zu straffen, und erfordert keine spezielle Ausrüstung.

Wie macht man:

  • Setzen Sie sich mit geradem Rücken und den Händen auf die Oberschenkel auf einen Stuhl.
  • Atme nun tief ein und neige den Kopf nach rechts, bis du einen leichten Druck auf der linken Seite spürst.
  • Wenn Sie diese Dehnung beibehalten, drehen Sie Ihren Kopf langsam nach hinten und bringen Sie ihn allmählich nach vorne.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang 10 Mal und wechseln Sie dann in den Uhrzeigersinn.

Dies kann 3-4 mal am Tag mit einer Pause von einigen Stunden zwischen den Übungen durchgeführt werden, um einen schlanken und gesunden Nacken zu erhalten.

6. Blasen von Luftballons:

Das Blasen von Luftballons klingt nach einer interessanten Aktivität, ist jedoch eine gute Übung, um die Kiefermuskulatur zu stärken. Es steckt auch in den prallen Wangen.

Wie macht man:

  • Halten Sie den Mund und den Schwanz des Ballons und verschließen Sie ihn mit den Lippen.
  • Jetzt tief einatmen und ohne die Wangen zu sehr auszubeulen, Luft in den Ballon blasen.
  • Nachdem Sie ein paar Mal geblasen haben, werden Sie die Unruhe im Nackenbereich spüren. Dies zeigt, wie korrekt das Blasen des Ballons durchgeführt wurde.
  • Wenn nach ein paar Luftballons Schmerzen auf den Wangen auftreten, müssen Sie korrigieren, wie Sie die Luftballons blasen.

Führen Sie diese Übung durch, um mindestens 10 Mal täglich Kieferfett zu verlieren, abhängig von der Seite der Ballons.

7. Jaw Slapping:

Jaw Slapping ist eine Sache, die Sie den ganzen Tag über tun können, um das Kieferfett unter Kontrolle zu halten. Dies ist ein nützlicher Weg für diejenigen, deren Doppelkinn herunterhängt und auch ein wenig Muskelaufbau benötigt. Jaw Slapping nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und ist eine mühelose Methode, um Kieferfett loszuwerden.

Wie macht man:

  • Sitzen oder stehen Sie in einer bequemen Haltung.
  • Öffne deinen Mund, um ein O mit den Lippen zu machen und lege die Handflächen auf die Wangen.
  • Die Hände sollten an den Handgelenken, mit den Daumenspitzen nahe dem Ohrläppchen und dem Rest der Handfläche auf dem Muskel unter dem Kieferknochen zusammengelegt werden.
  • Bewegen Sie nun in dieser Position die Hände in einem Schlagmuster auf dem Kieferfett auf und ab.

Führen Sie diese Gesichtsübungen für den Kiefer mehrmals täglich durch, um das Kieferfett effektiv und mühelos zu straffen.

8. Mund auf-Mund zu:

Dies ist eines der häufigsten Dinge, die wir im täglichen Leben tun, jedoch nicht immer in der Weise, wie dies Auswirkungen auf die Fettkiefermuskulatur haben wird. Hier ist, wie Sie den offenen und geschlossenen Mund als Übung verwenden können, um Doppelkinn- und Kieferfett zu reduzieren.

Wie macht man:

  • Sitzen oder stehen Sie in einer bequemen Position mit geradem Kopf.
  • Öffnen Sie nun die Kiefer nach unten, ohne einen anderen Muskel zu bewegen.
  • Öffnen Sie weiter, bis Sie eine Dehnung an der Unterseite der Kiefer spüren.
  • 5 Sekunden lang gedrückt halten und in die normale Position zurückkehren. Wiederholen Sie nach 5 Sekunden.

Üben Sie diese Übung für Doppelkinn und Kinn 10 Mal, um einen Satz zu machen, und machen Sie 3 solcher Sätze während des ganzen Tages. Dies reduziert das Kieferfett.

9. Fischgesicht:

Ein Fischgesicht zu machen ist eine großartige Arbeit für die Gesichts- und Nackenmuskulatur. Es hilft, Doppelkinn, zusätzliche Dicken an den Wangen zu entfernen und die Kiefermuskulatur zu stärken. Versuchen Sie, vor und nach dem Training warmes Wasser zu trinken.

Wie macht man:

  • Sitzen oder stehen Sie entspannt an einem Ort.
  • Schmollen Sie jetzt die Lippen und ziehen Sie die Wangenmuskeln an, indem Sie im Mund einen Sog erzeugen.
  • Versuchen Sie, so viel Haut wie möglich einzusaugen.
  • 10 Sekunden gedrückt halten und dann loslassen.

Üben Sie dies so oft wie möglich, um die Fettablagerungen im Gesicht zu reduzieren und ein weiches und glattes Gesicht zu erhalten. Zu Beginn können nicht zu viele Muskeln angespannt werden. Üben Sie also weiter, um die Leistung zu verbessern.

Der einzige Weg zum Erfolg mit diesen Übungen ist die richtige Haltung. In den meisten Fällen hat es keine negativen Auswirkungen, aber einige können dazu führen, dass sich die Muskeln lockern, was den Fall verschlimmert. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie diese Workouts machen.