Mundgeruch während der Schwangerschaft - Ursachen, Symptome und Behandlungen

An alle Mütter und schwangeren Frauen, die da draußen sind, einen großen Daumen hoch und einen tollen Gruß an Sie, denn kein Mann kann jemals die Fähigkeit haben, Schwangerschaftsprobleme und Geburtsprobleme zu bewältigen. Dieser Artikel ist speziell für schwangere Frauen gedacht, es scheint, dass die Schwangerschaft nicht viele Probleme hat, aber es kommt immer wieder dazu und ein solches Problem, mit dem Frauen konfrontiert sind, ist das Problem des schlechten Atems während der Schwangerschaft. Ist Mundgeruch ein Zeichen für eine Schwangerschaft? Die Antwort ist ja.

Aber es gibt bestimmte Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Mittel gegen Mundgeruch in der Schwangerschaft, die unten aufgeführt sind. Aber wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, die Ursache zu bestimmen, oder wenn Sie die Symptome nicht finden können, haben Sie wahrscheinlich morgens nur vergessen, zu putzen.

Ursachen:

Schlechter Atem ist für jeden Menschen ein demütigender Albtraum und für schwangere Frauen nicht anders. Es gibt ein paar Ursachen für schlechten Atem in der Schwangerschaft und keine Sorge, es kann gelöst werden.

1. Schlechte Mundhygiene:

Eine der Hauptursachen für schlechten Atem während der Schwangerschaft ist schlechte Mundhygiene. Schwangere müssen häufig essen und wenn es sich um eine zuckerhaltige Diät handelt, verursacht sie Probleme im Mund, die zu Mundgeruch führen.

2. Zahnprobleme:

Zahnprobleme treten bei schwangeren Frauen häufig auf, da schwangere Frauen häufig unter morgendlicher Übelkeit leiden, die zu Erbrechen führt. Wenn der Mund nicht bald nach dem Erbrechen gewaschen wird, kann dies zu Zahnproblemen führen.

3. Trockener Mund:

Einer der häufigsten Gründe für Mundgeruch ist Mundtrockenheit, Mundtrockenheit entsteht durch langsame Speichelproduktion. Schwangere haben normalerweise einen trockenen Mund, da sie vor dem Problem der Dehydration stehen. Auch aufgrund der Einnahme verschiedener Medikamente leiden schwangere Frauen unter Mundtrockenheit, die den Mund stinken lässt.

4. Krankheiten:

Wenn Frauen an einer Erkrankung wie Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung usw. leiden, steigt das Risiko, Mundgeruch zu entwickeln.

5. Essen:

Viele Lebensmittel führen zu einem stinkenden Mund wie Zwiebeln, Knoblauch und zuckerhaltigen Lebensmitteln. Die Bakterien dringen in den Mund ein und reagieren mit den im Mund festsitzenden Speiseresten, was zu Mundgeruch führt.

Symptome:

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Mundgeruch auf eine Schwangerschaft zurückzuführen ist oder nicht, sind hier einige Symptome aufgeführt, die Ihnen helfen sollen

  • Ein bitterer Geschmack in Ihrem Mund, als hätten Sie alle bitteren Kräuter zum Frühstück gegessen.
  • Es würde sich anfühlen, als würde sich Ihr Mund bald in ein trockenes Land verwandeln.
  • Sie würden das Gefühl haben, als würde Ihre Zunge für den Kurierdienst eingewickelt.
  • Kribbeln im Hals
  • Und schließlich hätten Sie das häufigste, was in der Zahnpastawerbung abgebildet ist: Plaque

Behandlung:

  • Zunächst einmal jeden Morgen unbedingt putzen.
  • Halten Sie sich hydratisiert.
  • Während der morgendlichen Übelkeit den Mund von Erbrochenem ausspülen, das sich noch im Mund befindet.
  • Denken Sie daran, dass Sie Ihren Zahnarzt bezahlen, und fragen Sie nach speziellen Zahnpasten oder Mundspülungen, die während der Schwangerschaft sicher angewendet werden können.

Verhütung:

  • Halten Sie sich an eine gute, zuckerarme Diät und sie hilft, Mundgeruch während der Schwangerschaft zu vermeiden. Und wenn Sie noch etwas Süßes essen möchten, holen Sie sich ein paar Früchte.
  • Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach natürlichen Methoden, um Mundgeruch wie das Kauen von frischer Minze oder Petersilie zu vermeiden. Aber seien Sie nicht zu enthusiastisch und meiden Sie natürliche Medikamente oder Präventionsmethoden, es sei denn, Ihr Zahnarzt stimmt dem zu.
  • Nun, eine gute Mundgesundheit ist ein Muss, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Ehemann durch schlechten Atem gestört wird. Besuchen Sie deshalb Ihren Zahnarzt regelmäßig, insbesondere während der Schwangerschaft, und beseitigen Sie auftretende Zahnprobleme im Voraus.

Niemand kann leugnen, dass eine Schwangerschaft für jede Frau ein aufregendes Erlebnis ist. Sicher, Mundgeruch scheint ein unglücklicher Nachteil zu sein, aber jetzt wissen Sie, wie Sie damit umgehen müssen! Demütigend wie es ist, lass dich jetzt nicht von schlechtem Atem stürzen.